Museum Wiesbaden

"Delacroix - Courbet - Ribot: Aspekte französischer Kunst der 19. Jahrhunderts"

Bahnfahrt
Das Museum Wiesbaden präsentiert mit "Delacroix - Courbet - Ribot" die große Epoche der Französischen Kunst des 19. Jahrhunderts. Anhand von rund 80 Graphiken und Zeichnungen sowie über 30 Gemälden aus hochkarätigen Privatsammlungen zeichnet die Ausstellung den Weg der französischen Kunst nach, die Vorbild und Maßstab für die europäischen Künstler wurde. Der Realismus, begründet von Gustave Courbet und Théodule Ribot,  fand seinen Niederschlag  in den noch neuen Techniken der Druckgrafik – der Kunst "für den kleinen Mann". Als Vorreiter der französischen Lithografie gilt Eugène Delacroix.

Reisebegleitung: Charlotte Fichtl-Hilgers
Anmeldeschluss: 25. April 2018

Vorgesehener Programmablauf:
11:37 Uhr: Abfahrt mit Bahn ab Bahnhof Neuwied nach Wiesbaden ohne Umstieg
13:25 Uhr: Ankunft Wiesbaden Hbf.
14:00 Uhr: Führung durch die Ausstellung „Delacroix-Courbet-Ribot“, Dauer 1,5 Std.
15:30 Uhr: anschließend Freizeit für individuellen Rundgang / Pause
17:33 Uhr: Abfahrt  ab Wiesbaden Hbf.
19:26 Uhr: Ankunft Bahnhof Neuwied
1 Tag, 03.05.2018,
Donnerstag, 11:30 - 19:30 Uhr
1 Termin(e)
Charlotte Fichtl-Hilgers
42004
Bahnhof Neuwied
Kursentgelt:
36,50

14
Belegung:
 
  1. Programm

  2. Zielgruppenangebote

  3. Wir sind testiert...

  4. Downloads

                    

  5. Möglichkeiten der Förderung

  6. Leitbild der vhs Neuwied

    Die „Volkshochschule Die Brücke – Eigenbetrieb der Stadt Neuwied“ besteht seit über 95 Jahren und ist als gemeinnützige (...) weiter

     
  1. vhs Neuwied

    Heddesdorfer Str. 33
    56564 Neuwied

    Tel.: 02631 3989-0
    Fax: 02631 3989-44
    anmeldung@vhs-neuwied.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum