Kooperation mit der StadtBibliothek Neuwied und dem Hospizverein Neuwied e.V.

Kinderliteratur zum Thema Trauer


"Lange saßen sie dort und hatten es schwer. Aber sie hatten es gemeinsam schwer und das war ein Trost." (Astrid Lindgren, Ronja Räubertochter)
Welches Verständnis haben Kinder zu Sterben, Tod und Trauer? Dieser Frage gehen Angelika Bening und Heidi Hahnemann, Trauerbegleiterinnen (BVT) vom Neuwieder Hospiz Verein e.V. an diesem Abend in der StadtBibliothek Neuwied, nach. Die Vorstellung von Kinderbüchern zu den angesprochenen Themen schließt sich an. Fragen herzlich willkommen!

Der Eintritt fließt als Spende an den Hospizverein Neuwied e.V.


1 Abend, 14.06.2018,
Donnerstag, 18:30 - 20:00 Uhr
1 Termin(e)
Heidi Hahnemann
01618
Kursentgelt:
5,00

1

 
  1. Programm

  2. Zielgruppenangebote

  3. Wir sind testiert...

  4. Downloads

                    

  5. Möglichkeiten der Förderung

  6. Leitbild der vhs Neuwied

    Die „Volkshochschule Die Brücke – Eigenbetrieb der Stadt Neuwied“ besteht seit über 95 Jahren und ist als gemeinnützige (...) weiter

     
  1. vhs Neuwied

    Heddesdorfer Str. 33
    56564 Neuwied

    Tel.: 02631 3989-0
    Fax: 02631 3989-44
    anmeldung@vhs-neuwied.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum