Einzelveranstaltung / Tagesseminar

Kita im Dialog - Zusammenarbeit in der Bildungslandschaft sowie mit Eltern und Familien (ausgefallen)


Ausführliche Beschreibung der Seminarinhalte siehe
Sonderbroschüre „Fortbildungen für Erzieher/-innen“ 2018

Die Kita ist nicht nur Dreh- und Angelpunkt für Kinder und ihre Eltern, sondern auch für andere Institutionen. Kooperationen mit anderen Einrichtungen sollen dabei nicht Mehraufwand und Konflikte bedeuten, sondern im Idealfall Ressourcen schonen, hilfreich und nützlich sein. Gerade die institutionellen Übergänge bedeuten eine stetige Herausforderung für die ErzieherInnen, sei es von der Krippe zur Kita oder der Übergang in die Schule und in den Hort. Die Öffnung der Kita in das Umfeld, z.B. in den Ort oder den Stadtteil mit all seinen Vereinen kann bereichernd und entlastend wirken.

Eine gute Zusammenarbeit mit dem Jugendamt oder anderen Einrichtungen, die frühe Hilfen anbieten kann Eltern die Angst nehmen professionelle Hilfe frühzeitig anzunehmen. Im Seminar erarbeiten wir wie Kooperationen gelingen können und Netzwerkarbeit erfolgreich sein kann. Mit welchen Partnern im Umfeld arbeiten wir schon zusammen? Welche wünschen wir uns? Was sind gemeinsame Ziele und wie erreichen wir sie? Welche Strukturen gibt es, welche brauchen wir, um gut miteinander zu arbeiten? - das sind Fragen, denen wir gemeinsam nachgehen. Darüber hinaus beleuchten wir die Kita als Übergangsinstitution und die damit verbundenen Herausforderungen für die ErzieherInnen. Um ständig im Dialog zu bleiben bedarf es einer guten Kommunikation. Aus diesem Grunde erarbeiten wir im zweiten Teil des Seminares wie gute Gesprächsführung in Alltags- sowie auch in Krisensituationen und bei Konflikten gelingt. Unter anderem behandeln wir die Themen bedeutsame Situationen in der Zusammenarbeit, Formen der Kooperation, Gesprächsregeln, Moderation von kleinen und größeren Gruppen, Feedback geben und bekommen, Vor- und Nachbereitung von Gesprächen, mit Eltern und KollegInnen, Techniken und Methoden.

N.N.
21043
Kursentgelt:
60,00

8
 
  1. Programm

  2. Zielgruppenangebote

  3. Wir sind testiert...

  4. Downloads

                    

  5. Möglichkeiten der Förderung

  6. Leitbild der vhs Neuwied

    Die „Volkshochschule Die Brücke – Eigenbetrieb der Stadt Neuwied“ besteht seit über 95 Jahren und ist als gemeinnützige (...) weiter

     
  1. vhs Neuwied

    Heddesdorfer Str. 33
    56564 Neuwied

    Tel.: 02631 3989-0
    Fax: 02631 3989-44
    anmeldung@vhs-neuwied.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum