Trauerbegleitung am Arbeitsplatz


Nach dem plötzlichen Tod eines Mitarbeiters / einer Mitarbeiterin weiß das betroffene Team oft nicht mit der Situation und der Trauer umzugehen. Viele Kollegen/Kolleginnen fallen in ein tiefes Loch und fühlen sich alleine gelassen. Dieses Seminar möchte das Thema ”Sterben-Tod-Trauer" würdig aus der Tabuzone herausholen und ins (Arbeits-)Leben integrieren.
Mit der Situation durch den Tod eines Angehörigen - vielleicht nach einer langen Leidenszeit oder auch ganz plötzlich - sind viele Menschen in unserer Gesellschaft überfordert. Dies führt nicht selten zu langen Ausfallzeiten des Mitarbeiters und damit zu Mehrbelastungen der Kollegen - und nicht zuletzt zu hohen Kosten für das Unternehmen.

Zielgruppen:

Führungskräfte, Vorgesetzte, Betriebs- bzw. Personalräte

Unsere Dozentin, Frau Hildegard Schanz, ist Kommunikationstrainerin, Coach und Logotherapeutin.
1 Tag, 07.06.2019,
Freitag, 09:00 - 16:30 Uhr, 90 Min. Pause
1 Termin(e)
Hildegard Schanz
25029
vhs Hauptgebäude, Heddesdorfer Str. 33, 56564 Neuwied, Raum: 408, 4
Kursentgelt:
59,00

5

 
  1. Programm

  2. Zielgruppenangebote

  3. Wir sind testiert...

  4. Downloads

                    

  5. Möglichkeiten der Förderung

  6. Leitbild der vhs Neuwied

    Die „Volkshochschule Die Brücke – Eigenbetrieb der Stadt Neuwied“ besteht seit über 95 Jahren und ist als gemeinnützige (...) weiter

     
  1. vhs Neuwied

    Heddesdorfer Str. 33
    56564 Neuwied

    Tel.: 02631 3989-0
    Fax: 02631 3989-44
    anmeldung@vhs-neuwied.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum