Anmeldeschluss: 14.11.2019

Städel Museum Frankfurt
Sonderausstellung "Making van Gogh. Geschichte einer deutschen Liebe"
Stadtführung: "Das neue Herz der Stadt Frankfurt"

Busfahrt
Die bis dato größte und aufwendigste Präsentation in der Geschichte des Städels thematisiert die Rolle deutscher Galeristen, Künstler und Museen für die Erfolgsgeschichte van Goghs und beleuchtet andererseits seinen enormen Einfluss auf die Kunst des deutschen Expressionismus. 120 Gemälde und Arbeiten auf Papier, darunter 50 zentrale Werke von van Gogh sowie 70 weitere Werke von für die Moderne bedeutenden Künstlern und Künstlerinnen werden als Leihgabe der berühmtesten Museen und Sammlungen der Welt (u.a. Metropolitan Museum of Art New York, Nationalgalerie Prag, Art Institute Chicago, Kröller-Müller Museum Otterlo)  diese einmalige Sonderausstellung bereichern!
Am Nachmittag besuchen Sie die neue Altstadt Frankfurt mit ihren 35 neuen Gebäuden, darunter 15 Rekonstruktionen bedeutender Frankfurter Fachwerkbauten, auf dem historischen Grundriss vor dem Frankfurter Dom. Klangvolle Namen wie der "Alte Markt" und der "Hühnermarkt", historische Durchgänge wie die Gasse "Hinter dem Lämmchen" etc. wurden nach vielen Jahren aufgeregter Diskussion nun zum Leben erweckt und präsentieren anschaulich die städtebauliche Wiedergewinnung des
Dom-Römer-Bereiches und damit den historischen Königsweg.

Staffelpreis:
ab 30 TN: 59,--€
ab 40 TN: 49,--€

Vorgesehener Programmablauf:
08:45 Uhr: Abfahrt ab Haltestelle Hofgründchen, Neuwied
11:15 Uhr: Führung durch die Ausstellung „Van Gogh", 60 Min.
Anschließend Freizeit für ergänzenden Rundgang in Eigenregie
13:15 Uhr: Abfahrt ab Städel Museum in die Altstadt
13:30 Uhr: fakultatives Mittagessen im neuen Herzen Frankfurts
15:00 Uhr: Stadtführung “Das neue Herz der Stadt Frankfurt“, Dauer 2 Std.
17:30 Uhr: Rückfahrt
19:30 Uhr: voraussichtliche  Ankunft in Neuwied

 

>
1 Tag, 21.11.2019,
Donnerstag, 11:15 - 17:00 Uhr, 150 Min. Pause
1 Termin(e)
Charlotte Fichtl-Hilgers
42002
Kursentgelt:
49,00

30
 
  1. Programm

  2. Zielgruppenangebote

  3. Wir sind testiert...

  4. Downloads

                    

  5. Möglichkeiten der Förderung

  6. Leitbild der vhs Neuwied

    Die „Volkshochschule Die Brücke – Eigenbetrieb der Stadt Neuwied“ besteht seit über 95 Jahren und ist als gemeinnützige (...) weiter

     
  1. vhs Neuwied

    Heddesdorfer Str. 33
    56564 Neuwied

    Tel.: 02631 3989-0
    Fax: 02631 3989-44
    anmeldung@vhs-neuwied.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum