Narz mich nicht

Aufklärung für Opfer von Narzissmus
Narzissten sind Menschen, die andere Menschen manipulieren, emotional ausbeuten und massiv abwerten. Narzissten suchen sich meist sehr empathische und intelligente Wirte/innen, um sie für ihre Zwecke zu missbrauchen. Dieser vierstündige Kurs erklärt, was narzisstischer Missbrauch ist und was es für Sie und Angehörige bedeutet. Er zeigt Ihnen auf, woran Sie feststellen können, ob Sie Opfer eines Narzissten/einer Narzisstin geworden sind und gibt Ihnen einen Leitfaden an die Hand, wie Sie sich theoretisch und praktisch vor Narzissmus in Beruf und Alltag trennen und schützen können. In nachgestellten Situationen der beiden Dozenten bekommen Sie Einblicke in typische Mechanismen, die Narzissten anwenden, um ihre Ziele zu erreichen und welche das sind. Durch Beobachtung und Analyse dieser kurzen Sequenzen können Sie besser begreifen, was im beruflichen wie privaten Umfeld mit Ihnen geschieht oder geschehen könnte, wenn Sie es mit einem Narzissten oder einer Narzisstin zu tun haben. In einem geschützten Rahmen bekommen Sie die Möglichkeit, Abwehrstrategien zu üben.
Denn ein Narzisst ist ein Narzisst und bleibt ein Narzisst. Sie aber sollten (wieder) Sie selbst sein – glücklich und frei. Der erste wichtige Schritt dazu ist die Aufklärung durch diesen Kurs!
WICHTIG: Dieser Kurs ersetzt keine therapeutische Behandlung, die Sie im Falle von narzisstischem Missbrauch benötigen.
Dozenten: Regina Schrott (Counselor for Process Inquiry, Coach nach MLH und Syst. Management Coach) und Henning Glasmacher

1 Abend, 25.11.2019,
Montag, 18:00 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Regina Schrott
Henning Glasmacher
22001
vhs Hauptgebäude, Heddesdorfer Str. 33, 56564 Neuwied, Raum: 409, 4
43,00 €

8
Belegung: