Filmentwicklung und Vergrößerungen schwarz-weiß


Der Kurs richtet sich an Freunde der analogen Fotografie, die ihre schwarz-weiß Negativschätze noch einmal heben möchten oder beginnen möchten, analog zu arbeiten. 
Im Kurs wird am ersten Kursabend ein von Ihnen belichteter Film entwickelt. In den weiteren 2 Kurstagen werden von diesen Negativen Abzüge auf Fotopapier angefertigt. Gearbeitet wird bei der Filmentwicklung mit dem Entwickler Ilford Perceptol.
Es werden Abzüge von S/W Negativen auf PE Gradationswandelpapier (Ilford MG IV 1 M) hergestellt. Die Kursteilnehmenden erhalten Hilfestellung bei der Ausarbeitung ihrer Negative. Gezeigt werden die Möglichkeiten zur Nachbelichtung, Abwedeln und zur „Splitbelichtung“.
Es stehen die Papierformate 13 x 18 cm und 24 x 30 cm zur Verfügung. Papier und Chemie werden vom Kursleiter mitgebracht. Die Kosten für die Chemikalien belaufen sich auf 5,- € pro Person. Der Papierverbrauch wird individuell abgerechnet. Diese Kosten werden im Kurs abgerechnet.
Zum ersten Kursabend ist ein mit 125 ASA belichteter Film Marke Ilford FP 4 Plus mitzubringen. Da die Kombination von Film, ASA Einstellung und Entwickler ausschlaggebend für das Ergebnis ist, bitte nur den angegebenen Film mit der angegebenen ASA Einstellung verwenden.


2 Tage, 15.11.2019,, 16.11.2019,
Freitag, 18:00 - 21:00 Uhr
Samstag, 10:00 - 15:00 Uhr
2 Termin(e)
Stefan Brink
35012
vhs Hauptgebäude, Heddesdorfer Str. 33, 56564 Neuwied, Raum: U02, UG
Kursentgeld:
41,00

5
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Stefan Brink

 
  1. Programm

  2. Zielgruppenangebote

  3. Wir sind testiert...

  4. Downloads

                    

  5. Möglichkeiten der Förderung

  6. Leitbild der vhs Neuwied

    Die „Volkshochschule Die Brücke – Eigenbetrieb der Stadt Neuwied“ besteht seit über 95 Jahren und ist als gemeinnützige (...) weiter

     
  1. vhs Neuwied

    Heddesdorfer Str. 33
    56564 Neuwied

    Tel.: 02631 3989-0
    Fax: 02631 3989-44
    anmeldung@vhs-neuwied.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum