Trauerbegleitung am Arbeitsplatz


Nach dem plötzlichen Tod einer Mitarbeiterin oder eines Mitarbeiters weiß das betroffene Team oft nicht mit der Situation und der Trauer umzugehen. Viele Kolleginnen und Kollegen fallen in ein tiefes Loch und fühlen sich alleine gelassen. Dieses Seminar möchte das Thema ”Sterben-Tod-Trauer" würdig aus der Tabuzone herausholen und ins (Arbeits-)Leben integrieren.
Mit der Situation durch den Tod eines Angehörigen - vielleicht nach einer langen Leidenszeit oder auch ganz plötzlich - sind viele Menschen in unserer Gesellschaft überfordert. Dies führt nicht selten zu langen Ausfallzeiten des Mitarbeiters und damit zu Mehrbelastungen der Kollegen - und nicht zuletzt zu hohen Kosten für das Unternehmen.

Zielgruppen:

Führungskräfte, Vorgesetzte, Betriebs- bzw. Personalräte 

Unsere Dozentin, Frau Hildegard Schanz, ist Kommunikationstrainerin, Coach und Logotherapeutin.
1 Tag, 29.11.2019,
Freitag, 09:00 - 16:30 Uhr, 90 Min. Pause
1 Termin(e)
Hildegard Schanz
25029
vhs Hauptgebäude, Heddesdorfer Str. 33, 56564 Neuwied, Raum: 408, 4
Kursentgelt:
59,00

5
Belegung:
 
  1. Programm

  2. Zielgruppenangebote

  3. Wir sind testiert...

  4. Downloads

  5. Möglichkeiten der Förderung

  6. Leitbild der vhs Neuwied

    Die „Volkshochschule Die Brücke – Eigenbetrieb der Stadt Neuwied“ besteht seit über 95 Jahren und ist als gemeinnützige (...) weiter

     
  1. vhs Neuwied

    Heddesdorfer Str. 33
    56564 Neuwied

    Tel.: 02631 3989-0
    Fax: 02631 3989-44
    anmeldung@vhs-neuwied.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum